Einfach bergisch radeln Logo

Die angrenzenden Flussradwege

RuhrtalRadweg

Der RuhrtalRadweg von der Quelle in Winterberg bis zur Mündung in den Rhein bei Duisburg ist mit 240 Kilometern Länge einer der beliebtesten Flussradwege in Deutsch­land. Eine Strecke voller Gegensätze: durch das waldreiche Sauerland und historische Altstädte bis in die Metropole Ruhr mit ihrer Industriekultur. Geradelt wird meistens direkt am Wasser über ehemalige Treidelpfade. 4-Sterne- Qualitätsroute!


Ruhr Tourismus GmbH

01806 / 18 16 30, www.ruhrtalradweg.de

(0,20 EUR/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreis max. 0,60 EUR/Anruf)

Rheinradweg

Ein besonders attraktives Teilstück des Rheinradweges finden Radfahrer in Nordrhein-Westfalen vor: Er führt vom Drachenfels im Siebengebirge bis Emmerich, durch große Metropolen wie Köln und Düsseldorf, aber auch kleinere Orte wie Monheim am Rhein mit seiner faszinierenden Geschichte. Die umtriebige Binnenhafenstadt Duisburg ist ebenso Schauplatz wie die ländliche Idylle des Niederrheins.


Service-Telefon, 0211 / 91320-500,

www.dein-nrw.de/rheinradweg

Radweg Sieg

Das Siegtal hat sich in vielen Abschnitten seine Ursprünglichkeit erhalten. Am Wegesrand liegen zahlreiche Burgen, deren Geschichte bis weit in das Mittelalter zurückreicht. Der Radweg Sieg ist gut ausgeschildert. Die Route ist ab Windeck bis zur Mündung in den Rhein familienfreundlich. Im Oberlauf wird die Nutzung der Bahn empfohlen.


Besucherzentrum Naturregion Sieg,

02292/19433, www.radweg-sieg.de

Ruhr-Sieg-Radweg

Der Ruhr-Sieg-Radweg verbindet auf 113 Kilometern die beiden Flüsse Ruhr und Sieg und folgt zu großen Teilen ehemaligen Bahntrassen quer durch die Mittelgebirgslandschaft des Sauerlandes. Ein Highlight der Strecke ist der Biggesee, einer der größten Stauseen Westfalens und ein beliebtes Freizeitparadies.


Sauerland-Tourismus e. V., Servicehotline

02974/202190, www.ruhr-sieg-radweg.de